Eine Kreuzfahrt, die so schrecklich endete...AICD ist ein Insel-RPG, bei dem man sich im Kampf ums Überleben zwischen Gut und Böse entscheiden muss.
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Weststrand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Josefine Emilia Gruber
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 26.09.14

Charaktereigenschaften
Angehöriger der: Gestrandeten
Name des Autors: Amira
Alter des Charas: 26

BeitragThema: Re: Weststrand   Di 24 Feb 2015 - 16:08

Das Herz schlug ihr immer noch bis zum Hals. Dass sie derart empfindlich reagierte, war eigentlich nicht ihre Art. Doch wer konnte ihr die Überreaktion verübeln? Bei allem, was geschehen war und gerade im Moment passierte?
Unwillkürlich war sie hinter dem Polizisten in Deckung gegangen, der nun das Wort an den weiteren Fremden gerichtet hatte. Josefine musterte den Mann in abgerissenen Hosen und dreckigem Gesicht. Wie sollte es auch anders sein? Sie sahen vermutlich alle nicht besser aus. Diesem Gedanken folgend, ließ sie den Blick über die anderen jungen Frauen in ihrer Nähe schweifen. Nein, sie sahen alle mehr oder weniger ziemlich fertig aus. Dass du dir über so etwas Gedanken machst, kam es ihr in den Sinn. Schnell konzentrierte die Journalistin sich wieder auf den weiteren Mann.
"What the hell happened out there?", fragte er und sein Tonfall ließ keinerlei Akzent vermuten. Doch was war es, das sie an seinen Worten störte? Josefine bekam keine Gelegenheit, darüber nachzudenken, denn der Mann sagte, man müsse sich um die Leichenbergung und die Verletzten kümmern. Die Verletzten leuchteten ihr ein, doch hatte "das andere" nicht noch Zeit?
Sie hatte keine Ahnung, was zuerst getan werden musste. Aber sie hatte Durst. Durst, der wie Feuer in ihrer Kehle brannte und der gestillt werden musste. Und sie wollte hier weg. Und zwar so schnell wie möglich.
Unsicher trat sie einen Schritt vor, warf Tony einen Blick zu. Offensichtlich vertrat der Fremde die Einstellung, dass Tony das Sagen hatte. "Wir sollten sehen, ob es noch weitere Überlebende gibt, dann nach Trinkwasser suchen und ein Feuer hier am Strand machen, damit man uns findet", sagte sie. "Und erst dann sollten wir uns um die anderen kümmern. Wir sollten erst an uns selbst denken."
Ob sie mit ihrem Gedankengang richtig lag, wusste sie nicht. Aber wenn sie eines nicht wollte, dann war es hier zu krepieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tony Wilder
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 26.09.14

Charaktereigenschaften
Angehöriger der: Gestrandeten
Name des Autors: Alex
Alter des Charas: 28

BeitragThema: Re: Weststrand   Di 24 Feb 2015 - 17:08

Tony ließ Josefine aussprechen bevor er dann selbst das Wort übernahm. "I'm Tony", stellte er sich dem Fremden vor und drehte sich auch zu den drei Frauen um. Im Augenwinkel erkannte er, dass eine weitere weibliche Person sich der kleinen Gruppe näherte. "Das ist Josefine", er deutete auf die blonde Frau an seiner Seite. "Ich stimme ihrem Vorschlag zu. Wir müssen erst mal die Überlebenden finden und uns zumindest soweit versorgen, dass wir die nächsten Stunden gut auskommen. Vielleicht könnten wir die Gruppe aufteilen. Wenn alle mithelfen könnte das gehen. Der eine Teil sucht den Strand nach angeschwemmten Lebensmittel ab, sucht nach Wasser und Behältern, damit wir das aufteilen können. Die Anderen suchen nach Verletzten und bringen sie in ein provisorisches Lager, welches wir einrichten sollte. Eine Art Sammelstelle. Und wir müssen ein Feuer machen. Sonst wir uns hier in ein paar Stunden niemand mehr finden, außerdem hilft es uns die Nacht zu überstehen. Auch wenn das jetzt hart klingt, aber ich bin auch der Überzeugung, dass die Toten nicht unsere oberste Priorität darstellen." Sein Blick wanderte in der Runde auf und ab, abwartend ob seine Idee auch bei den anderen Anklang fand.

_________________

>Life As We Know It<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Freya Jensen

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 28.10.14

Charaktereigenschaften
Angehöriger der: Gestrandeten
Name des Autors: Mafia-Maus
Alter des Charas: 26 Jahre

BeitragThema: Re: Weststrand   Fr 27 Feb 2015 - 15:38

Nachdem Freya sich erstmal gesammelte hatte und alle anderen sich mehr oder weniger auch miteinander verständigt hatten, hatte doch tatsächlich der junge Mann eine hilfreiche Idee. "Wenn ihr nichts dagegen habt, würde ich mich auf die Suche nach weiteren Überlebenden machen. Oder verletzten, wie man es nimmt. Will sich mir jemand anschließen?" sprach die junge dänische Ärztin aus.
Sie schaute verlegen in die Runde. "Also nur, wenn ihr nichts dagegen habt. Ich denke ich hab da schon ein bisschen Erfahrung mit Verletzten." rechtfertigte sie ihre Entscheidung.

Sie schaute jetzt schon weiter umher. Bei ihnen selber standen die Menschen, die sie auch in der Bar auf dem Schiff kennengelernt hatte. Naja... jedenfalls gesehen hatte. Viele weitere unzählige Körper lagen teils noch im Wasser, teils am Strand. Jedoch rührte sich auf den ersten Blick keiner mehr von ihnen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Olivia Grey

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 28.10.14

Charaktereigenschaften
Angehöriger der: Gestrandeten
Name des Autors:
Alter des Charas: 27

BeitragThema: Re: Weststrand   Fr 27 Feb 2015 - 18:46

„I’m Tony“ Der junge Mann ihr gegenüber wandte sich der Blondine neben ihm zu. „Das ist Josefine“ Josefine. Nun wusste sie also, wie die junge Frau hieß. Olivia musterte sie erneut. Langsam kam sie sich bescheuert vor. Bei jeder noch so kleinen Information, die sie über die anderen ehemaligen Passagiere des Kreuzfahrtschiffes erfuhr, begann sie mit einer erneuten Musterung, suchte nach etwas, das ihr die letzten Minuten entgangen war. Irgendwie passte der Name zu ihr. Nur am Rande bekam sie mit, dass Tony dem Mann, der erst so kurz davor zur Gruppe gestoßen war, wiedersprach. Er war der Meinung, dass man sich erst um die Verwundeten und Überlebenden kümmern sollte. Mensch, natürlich kümmern wir uns zuerst um all die Toten. Olivia hätte zu gerne den Kopf geschüttelt, um ihr Missfall über den blödsinnigen Vorschlag des Mannes zu äußern, doch sie verkniff es sich. Einen Streit wollte sie nicht gerade vom Zaun brechen, dazu war sie gar nicht in der Lage und so gerne sie auch diskutierte – sie wusste  sehr gut, wann es zwecklos und unnötig war. Außerdem sah es so aus, als wäre der Rest mit der Gruppe auch mehr mit Tonys Vorschlag einverstanden. "Wenn ihr nichts dagegen habt, würde ich mich auf die Suche nach weiteren Überlebenden machen. Oder verletzten, wie man es nimmt. Will sich mir jemand anschließen?" Das war Freya neben ihr. Doch kurz darauf ruderte sie zurück und suchte nach dem Einverständnis der anderen. Nun räusperte sich Olivia. „Also, wenn niemand etwas dagegen hat, dann würde ich dich begleiten.“, bot sich Olivia zur Begleitung an. Sobald sie etwas Sinnvolles tat, konnte sie vielleicht wieder normal denken. Zumindest hoffte sie das.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Isabell Sommer

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 28.10.14

Charaktereigenschaften
Angehöriger der: Gestrandeten
Name des Autors: Sonnenschein
Alter des Charas: 24

BeitragThema: Re: Weststrand   Sa 28 Feb 2015 - 17:21

Inzwischen hatte Isabell die kleine Gruppe erreicht und wusste gar nicht was sie sagen sollte. "Vielleicht sollte ich mich erstmal vorstellen",stieß es ihr durch den Kopf. Nach kurzem überlegen tat sie es schließlich. "Ich bin Isabell ", stellte sie sich der Gruppe vor und konnte nicht vermeiden, dass sie rot wurde. Sie war schon immer nicht die Person gewesen, die gleich auf alle Leute zu ging und sich vorstellte,aber bei dieser kleine Gruppe war es durchaus sinnvoll zu wisen mit wem man es zu tun hatte. Isabell hatte das Gespräch und den Vorschlag von Tony nur so halb mitbekommen, da sie in ihren Gedanken immer noch bei ihrer toten Schwerster war. Nun überlegte sie was sie machen wollte.
"Ich würde gerne nach Wasser und angeschwemmten Lebensmitteln suchen", bot sie sich an.
Isabell hoffte, dass wenn sie etwas tat und Ablenkung hatte,nicht immer an ihrer tote Schwerster denken zu müssen. Es würde noch schwer genung für sie werden, wenn die Leichen geborgen und beerdingt werden würden. Außerdem wollte sie wieder klar denken und dies ging zumindestens bei ihr nur in dem sie sich ablenkte.


Zuletzt von Isabell Sommer am Mo 2 März 2015 - 16:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jakob MacKenzie
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 25.09.14

Charaktereigenschaften
Angehöriger der: Eingeborenen
Name des Autors: Tanja
Alter des Charas: 24

BeitragThema: Re: Weststrand   Mo 2 März 2015 - 10:58

Jakob hörte zu, wie Tony eine Arbeitseinteilung vornahm. Auch wenn Olivia Jakobs Vorschlag nicht optimal fand, schloss sie sich Freya an, die im Prinzip das selbe vorgeschlagen hatte.
"Ich begleite euch", sagte er zu Freya und Olivia. "Falls ihr nichts dagegen habt, natürlich", fügte er in Anbetracht seiner Erscheinung hinzu. Er merkte instinktiv, dass nicht jeder aus der Gruppe ihm voll vertraute. Josefine schien sehr skeptisch zu sein.
Er schaute in den Himmel. "Wir haben Glück, es ist noch nicht ganz mittag. Ich werde mit Freya und Olivia den Strand absuchen und bevor es dunkel wird schaue ich mal, wo man hier noch etwas zu essen bekommen könnte", erläuterte er seine Pläne. Und im Dunkeln verschwinde ich dann wieder, wenn ich nicht mehr gebraucht werde, fügte er in Gedanken hinzu. Seine Prioritäten lagen lediglich bei der Versorgung von Verletzten und der Beerdigung der Toten; den Rest mussten sich die anderen selbst erarbeiten, wenn es nach ihm ging.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://destinyisland.forumieren.com
Josefine Emilia Gruber
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 26.09.14

Charaktereigenschaften
Angehöriger der: Gestrandeten
Name des Autors: Amira
Alter des Charas: 26

BeitragThema: Re: Weststrand   Mo 2 März 2015 - 17:59

Argwöhnisch hatte Josefine den anderen Fremden betrachtet. Es war nur ein Gefühl, aber irgendwas in ihr sagte ihr, dass sie sich vor ihm in Acht nehmen musste. Wer konnte ihr schon sagen, was das für Menschen waren, die da an Bord des Schiffes gewesen waren? Sie hatte sich die ganze Zeit unter ihresgleichen aufgehalten.
Nun, da alle mit dem Plan einverstanden waren, wandte sich die junge Frau an den Polizisten neben sich. "Hilfst du mir, ein Feuer zu entfachen?" Sie ahnte bereits, dass dies kein leichtes Spiel werden würde. Ohne Streichhölzer und Benzin würde sie schnell am Ende ihrer Fähigkeiten sein. Und sie hatte weder das Eine, noch das Andere zur Stelle. Doch ihre Rettung von dieser gottverlassenen Insel stand an erster Stelle ihrer Prioriätenliste.

tbc: Strand -> Felsenerhebung nahe des Ozeans
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tony Wilder
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 26.09.14

Charaktereigenschaften
Angehöriger der: Gestrandeten
Name des Autors: Alex
Alter des Charas: 28

BeitragThema: Re: Weststrand   Mo 2 März 2015 - 19:19

Tony war froh, dass keine große Diskussion ausgebrochen war, sondern sich alle auf seinen Vorschlag einließen und sich ihre Aufgaben raussuchten. Es hätte niemandem geholfen, wenn es schon jetzt zu Differenzen gekommen wäre. Solange es noch hell war und sie alle einigermaßen bei Kräften waren mussten sie handeln.
"Hilfst du mir, ein Feuer zu entfachen?" Tony nickte. Der andere Mann schloss sich den drei Frauen an und so hielt es der Cop ebenfalls für eine gute Idee sich Josefine anzuschließen. Auf so unbekanntem Gebiet sollte sie darauf achten, dass niemand alleine unterwegs war. Dies teilte er auch den anderen mit, bevor er sich mit Josefine verabschiedete. "Wir werden in der Nähe der Felsen bleiben. Es ist wahrscheinlich am einfachsten, wenn ihr mit Essen oder Verletzten zu uns kommt und euch dann von dort aus erneut auf die Suche macht."
Kurz blieb die Gruppe noch zusammen, um sich abzustimmen, dann machte sich jeder auf den Weg seine Aufgabe so gut wie möglich zu erfüllen.

tbc: Strand -> Felsenerhebung nahe des Ozeans

_________________

>Life As We Know It<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Freya Jensen

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 28.10.14

Charaktereigenschaften
Angehöriger der: Gestrandeten
Name des Autors: Mafia-Maus
Alter des Charas: 26 Jahre

BeitragThema: Re: Weststrand   Di 3 März 2015 - 16:55

Nachdem sich alle einig waren, was als nächstes zu tun war, schaute sich Freya nach Olivia um. "So, dann wollen wir mal. Ich würde vorschlagen, wie gehen erstmal runter zum Wasser und laufen ab da dann den Strand ab. Wer weiß, wo alle gestrandet sind..." Sie raffte ihr Kleid hoch. 'Warum um Gottes Namen müssen diese Dinger immer so unpraktisch sein`' verfluchte sie in Gedanken ihre aktuelle Garderobe. Ihr hohen Lieblingsschuhe hatte sie schon länger verloren, so dass sie jetzt mit nackten Füßen durch den heißen Sand gehen musste. 'Ich glaube bald bastel ich mir etwas praktisches...' "DIESER BESCHISSENE ORT... Wo um VERDAMMT NOCH MAL sind wir hier??" fluchte sie nun, da sie auf eine spitze Muschel getreten hatte, die sich klamm heimlich im Sand versteckt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Olivia Grey

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 28.10.14

Charaktereigenschaften
Angehöriger der: Gestrandeten
Name des Autors:
Alter des Charas: 27

BeitragThema: Re: Weststrand   Mo 9 März 2015 - 10:39

Olivia war erleichtert, dass sie etwas Zeit mit Freya verbringen konnte. Vielleicht würden sie beide ja ins Gespräch kommen und ganz vielleicht würde die dort gewechselten Sätze das beklemmende Gefühl in Olivias Magen vertreiben, welches sich dort schon seit ihrer Strandung ausgebreitet hatte. Auch der unbekannte Mann, der anscheinend nicht mit auf dem Schiff gewesen war und sich als Jakob vorgestellt hatte, wollte die beiden Frauen begleiten. Hoffentlich kennt er sich hier aus, damit wir uns nicht noch zu allem Übel verlaufen, dachte Olivia. Sie war froh, dass ihr Kleid nicht lang, sondern kurz war und somit kein Hindernis beim Gehen darstellte. Damit hatte sie es anscheinend deutlich besser getroffen als Freya, die umständlichst ihr Kleid hochraffte, um überhaupt einen Schritt tätigen zu können. "DIESER BESCHISSENE ORT... Wo um VERDAMMT NOCH MAL sind wir hier??" hörte sie Freya neben sich fluchen. Ja, das fragte sich Olivia auch inzwischen. Wo zur Hölle waren sie hier gelandet? „Alles in Ordnung?“, fragte Olivia vorsichtig. Es schien, als sei Freya auf irgendetwas getreten. Olivia richtete ihren Blick auf den Sand vor ihr. Es war feiner, heller Sand, wie man ihn sich sonst nur in der Karibik vorstellen konnte. Wäre die Situation nicht so bescheuert gewesen, hätte sie sich sicher in den Sand fallen lassen und die Sandkörner durch ihre Finger laufen zu lassen. Er fühlte sich warm unter ihren Füßen an. Immerhin frieren wir so nicht in unseren komplett durchnässten Kleidern fuhr es ihr als Gedanke durch den Kopf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Isabell Sommer

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 28.10.14

Charaktereigenschaften
Angehöriger der: Gestrandeten
Name des Autors: Sonnenschein
Alter des Charas: 24

BeitragThema: Re: Weststrand   Mo 9 März 2015 - 17:07

Da Isabell im Moment die einzige war,die nach Wasser und Lebensmitteln suchen wollte, müsste sie sich alleine auf den Weg machen. Sie hätte zwar lieber Gesellschaft gehabt, aber irgendwer musste schließlich nach Essen und Wasser suchen. Isabell beschloss als erstes nach Lebensmitteln zu suchen, da sie noch keine Idee hatte, wie sie das Wasser transportieren sollte.
"Vielleicht finde ich irgendwo ein Faß, wo ich Wasser rein machen kann. Beser wären natürlich mehrere, denn dann kann ich dort auch Lebensmittel rein tun.", überlegte sie.
Die Suche nach Lebensmitteln war allerdings wesentlich schwieriger, als gedacht. Isabell war nun schon sehr lange unterwegs und kaum etwas gesammelt. Doch sie suchte tapfer weiter auch, wenn ihre Füße schmerzten und sie kaum noch laufen konnnte.
Sie hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben, als sie eine Ecke kam, wo überalle viele Lebensmittel lagen.
"Super!", rief sie in Gedanken und machte sich daran, die Lebensmittel auf zu heben.
"Wo soll ich die Lebensmitteln denn nur hin tun, ich kann doch schlecht alle tragen?", fragte sie sich und fang wenig später ein paar Fäßer. In diese Fäßer packte sie die Lebensmittel und befüllte einige mit Wasser.
"Toll, jetzt habe ich zwar das was ich wollte. Doch ich habe keine Ahnung wie ich die Fäßer mit nehmen kann."
"Moment, wie wäre es wenn ich große dicke Äste nehme und die Fäßer daruf hänge und sie trage. Ja, dass mache ich so", entschied Isabell schulterte die Fäßer auf den Ästen auf und ging.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jakob MacKenzie
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 25.09.14

Charaktereigenschaften
Angehöriger der: Eingeborenen
Name des Autors: Tanja
Alter des Charas: 24

BeitragThema: Re: Weststrand   Mo 16 März 2015 - 21:20

ot:
Entschuldigt bitte vielmals. Bei mir ging es familiär drunter und drüber.

Tony und Josefine wandten sich von der Gruppe ab und begaben sich zur Felsenerhebung. Freya, Olivia, Isabell und Jakob machten sich auf den Weg, näher ran an das gestrandete Gut. Es war schwer in der Ferne Körper auszumachen, aber er war sich sicher, dass dort ziemlich viel Arbeit auf die Gruppe warten würde.
"DIESER BESCHISSENE ORT... Wo um VERDAMMT NOCH MAL sind wir hier??", schimpfte Freya plötzlich.
"Alles in Ordnung?", fragte auch er. "Komm, zeig mal her. Ist es tief?", fragte er aus Reflex. Doch dann fiel ihm ein, dass er seine Ausrüstung im Dschungel versteckt hatte und inkognito unterwegs war.
Fragen kann nicht schaden, beruhigte er sich und schaute Freya auffordernd an.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://destinyisland.forumieren.com
Freya Jensen

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 28.10.14

Charaktereigenschaften
Angehöriger der: Gestrandeten
Name des Autors: Mafia-Maus
Alter des Charas: 26 Jahre

BeitragThema: Re: Weststrand   Sa 21 März 2015 - 11:01

Freya war froh, dass sie nicht alleine war. Olivia kümmerte sich rührend - nach ihrem kleinen Wutausbruch - um sie und auch der Fremde, den sie nicht auf dem Schiff gesehen hatte und ihr auch sonst nicht von dieser Welt zu sein schien, fragte nach, ob alles in Ordnung sei. Freya ließ sich in den weichen, weißen Strand fallen. Sie griff zu ihrem Fuß und drehte ihn so, dass sie ihre Fußsohle sehen konnte. Eine kleine Blutspur bahnte sich schon ihren Weg über die weiße Sohle. "Komm, zeig mal her. Ist es tief?" fragte jetzt auch der Fremde. Freya schaute ihn an. "Ich weiß nicht so recht... Oh man.. wie ich mich jetzt in meine Klinik wünschen würde..." träumt sie. Räusperte sich jedoch dann und sprach selbstbewusst. "Ach, das geht schon. Wenn wir nachher frisches Wasser haben, reinige ich die Wunde etwas und vielleicht finden wir ja noch ein bisschen Verbandszeug, welches angeschwemmt wurde." Doch dann fügte sie noch hinzu:" Jetzt müssen wir aber weiter... Wenn wir zu lange rumtrödeln haben mögliche Überlebende gar keine Chance mehr." Sie sprang auf, setzte vorsichtig den Fuß in den Sand, belastete ihn und ging nun zielstrebig zum Wasser, in der Hoffnung, dass Olivia und der Fremde ihr folgen würden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Olivia Grey

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 28.10.14

Charaktereigenschaften
Angehöriger der: Gestrandeten
Name des Autors:
Alter des Charas: 27

BeitragThema: Re: Weststrand   Mo 23 März 2015 - 18:44

Olivia bewunderte Freya im Stillen dafür, dass sie trotz des Schnittes im Fuß weiterlief, um möglichen Überlebenden zu helfen. Sie erinnerte sich daran, wie sie einmal auf Hawaii in eine Muschel getreten war und der Schnitt wochenlang immer wieder aufgegangen war. Kaum hatte sie daran gedacht, schmerzte ihre Fußsohle kurz, genau an der Stelle, wo sie damals den Schnitt gehabt hatte. Nicht anfangen zu halluzinieren, Olivia! rief sie sich selbst wieder zur Ordnung. Freya war inzwischen zum Wasser hinabgelaufen. Auch Olivia folgte ihr, nun jedoch immer darauf bedacht, vorher so gut es ging den Boden zu inspizieren, damit sie sich nicht auch noch verletzte. Sie drehte sich kurz um, damit sie sehen konnte, ob der Fremde ihnen auch folgte. Dann wandte sie ihren Blick wieder nach vorne und folgte Freya. Sie hat eine Klinik erwähnt, ob sie wohl Ärztin ist?, kam Olivia ins Gedächtnis. Die junge Frau ließ ihren Blick auf Freya haften. Diese inspizierte offensichtlich die Umgebung um sich ins Genauste, damit ihr nichts entging. Langsam aber sich trocknete auch Olivia’s Kleid in der Sonne und war nicht mehr so schwer wie noch vor ein paar Minuten. Das machte es ihr auch deutlich leichter, weiter zu laufen. Wieder drehte sie den Kopf nach hinten, um nach dem Fremden zu sehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Isabell Sommer

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 28.10.14

Charaktereigenschaften
Angehöriger der: Gestrandeten
Name des Autors: Sonnenschein
Alter des Charas: 24

BeitragThema: Re: Weststrand   Di 24 März 2015 - 17:17

Als Isabell die Fäßer mit den Lebensmittlen und dem Wasser nicht mehr tragen konnte, beschloss sie die Fäßer im Sand abzustellen. Danach überlegte sie sich was sie jetzt machen sollte.
"Ich werde den anderen helfen", beschloss sie kurzer Hand und machte sich auf die Suche nach der kleinen Gruppe.
"Vielleicht sollte ich ihnen etwas Wasser und Essen mitbringen. Sie werden bestimmt hungrieg sein", dachte Isabell und nahm etwas mit.
Dann machte sie sich auf die Suche nach den anderen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jakob MacKenzie
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 25.09.14

Charaktereigenschaften
Angehöriger der: Eingeborenen
Name des Autors: Tanja
Alter des Charas: 24

BeitragThema: Re: Weststrand   Di 21 Apr 2015 - 17:30

ot: Ab hier geht es wieder ganz normal weiter. Bitte entschuldigt meine lange Abwesenheit.
__

Freya zeigte Jakob die Verletzung kurz, doch ihr schien es peinlich zu sein und somit humpelte sie schnell weiter. Jakob ließ sich zurückfallen, um die beiden Frauen genauer betrachten zu können. Er hatte in diesem Moment gar keine amourösen Absichten, er war sich wegen seiner Lüge immer noch unsicher. Je mehr er über die Leute um ihn herum herausfinden konnte, desto besser.
Auch Jakob war aufgefallen, dass Freya 'ihre' Klinik erwähnt hatte. Auch er spekulierte über ihre Profession.
Er entschied sich, wieder aufzuholen.
"Wenn wir ein einigermaßen sauberes Kleidungsstück finden, dann kann ich dir das irgendwie verbinden", sagte er zu ihr und hoffte, dass sich Olivia erbarmen würde, ein Stück ihrer Kleidung zu opfern. Er selbst trug nur noch eine verschlissene Hose, die das Gegenteil von steril war.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://destinyisland.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Weststrand   

Nach oben Nach unten
 
Weststrand
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
An Island Called Destiny ::  :: Strand-
Gehe zu: